Garten

Edelwicke - Lathyrus odoratus

Pin
Send
Share
Send


Beschreibung, Gattung und Art

Nach Angaben der Autoren kann die Gattung 100 bis 200 Arten zählen. Der Ursprung liegt in Nordeuropa, insbesondere in Gebieten mit gemäßigt kühlem Klima. In Italien gibt es etwa zwanzig Arten, die spontan vorkommen und jeweils für eine bestimmte Umgebung (Meer, Hügel oder Gebirge) spezifisch sind. Es hat jedoch immer ähnliche Bedürfnisse: kühle Orte mit feuchten Substraten und möglicherweise geschützt vor Laubbäumen.

die lathyrus odoratus stammt aus Sizilien, wo es in Gegenwart von Tonböden spontan wächst. Es ist eine haarige Pflanze, die sich parallel zum Boden erweitert oder an Sträuchern oder Büschen emporsteigt. Die Blätter sind oval. Die Blüten können bis zu 2,5 cm lang werden (die Sorten können jedoch viel größer sein) und haben normalerweise eine hellrosa oder rote Farbe.

Die von den Züchtern erhaltenen Sorten haben eine viel größere Farbpalette und einige haben den Vorteil, dass sie blühen. Dies bedeutet, dass sie den Garten für einen längeren Zeitraum (auch für drei Monate) verschönern können. Dies bedeutet nicht, dass wir, um die Blütenkrone von April bis Oktober zu bewundern, sehr früh mit der Aussaat beginnen und mit einer gewissen Regelmäßigkeit fortfahren müssen, um die Pflanzen häufig zu erneuern.


Süße Erbse

Einjährige Kletterpflanze aus der Familie der Erbsen, die in Südeuropa beheimatet ist. Es hat kletternde, aufrechte Stängel, die eine Höhe von 150-180 cm erreichen, auch wenn es Sorten mit kompakter Vegetation gibt; Die Blätter sind gefiedert und bestehen aus zwei hellgrünen Blättern. im Frühling und Sommer bringt es zahlreiche schmetterlingsförmige Blüten hervor, die in Büscheln zusammengefasst sind, hauptsächlich in Rosatönen, aber auch in Weiß, Rot, Lila und Gelb; zart duftend. Entfernen Sie die welken Blüten, um die Blüte zu verlängern.

Seine Blume ist uneinheitlich und flauschig wie ein Tüll und sein Parfüm ist unverkennbar und intensiv. Dieser jährliche Kletterer ist in den angelsächsischen Ländern sehr beliebt, wird aber in Italien selten kultiviert, vielleicht weil er etwas mehr Aufmerksamkeit erfordert als andere Pflanzen. Wenn wir jedoch hart arbeiten, werden wir feststellen, dass es uns sowohl im Garten als auch als elegante Schnittblume echte Befriedigungen verschafft.

Pin
Send
Share
Send