Garten

Zwiebeln und Tiere

Pin
Send
Share
Send


Frage: Zwiebeln und Tiere

Hilfe! Ich glaube, ich habe ein Stachelschwein im Garten, das nachts alle meine Glühbirnen überfällt. Ich habe einige seiner Stacheln im Garten gefunden. Wie kann ich ihn davon abhalten, meine Blumen zu fressen? Er hat eine dominierende Kraft, ich habe es schon mit Steinen und Zäunen versucht, aber nichts, er gräbt unermüdlich, bis er die Glühbirnen beißt. Ich lebe in der Provinz Marzabotto (BO). Vielen Dank!


Antwort: Zwiebeln und Tiere

Liebe Gabriella,

Stachelschweine sind ziemlich große Nagetiere und gehören zu den größten in Italien. Sie können eine Länge von 60-70 cm erreichen. Sie leben hauptsächlich nachts und sind Vegetarier, besonders in Bezug auf Knollen, Zwiebeln und Pflanzenwurzeln. Sie sind jedoch geschützte Tiere, da sie fast gefährdet sind; Sie können also nur versuchen, sie daran zu hindern, in Ihren Garten zu gelangen. Dies ist keine einfache Sache, da sie auch ausgezeichnete Gräber sind. Deshalb können Sie versuchen, Ihre Blumenbeete mit einem mindestens fünfzig Zentimeter hohen Zaun einzuschließen, der weitere zwanzig Zentimeter in den Boden eintaucht. Sie können auch Ultraschall-Repellentien ausprobieren, obwohl es an vielen Stellen so aussieht, als würden Stachelschweine keine Störungen verursachen. In den Gebieten Italiens, in denen es eine große Anzahl von Stachelschweinen gibt, leihen die Provinz- oder Jagdverbände kostenlos kleine elektrifizierte Gehege aus, die um die Feldfrüchte und auch in den Hausgärten aufgestellt werden können. Oft sind diese Spielereien entscheidend, auch wenn sie nur für kurze Zeit verwendet werden. Tatsächlich sind Stachelschweine Tiere, die sich viel bewegen und bis zu ein paar Kilometer pro Tag zurücklegen. Sie müssen also nur einen Monat lang von ihren Angriffen auf unseren Garten Abstand nehmen. Nach dieser Zeit wird mit ziemlicher Sicherheit ein anderes Gebiet der "Weide" gefunden worden sein, das unseren Garten ungestört lässt.

Pin
Send
Share
Send