Obst und Gemüse

Schwefel in der Landwirtschaft

Pin
Send
Share
Send


Wie es gemacht wird und wo es ist

Schwefel ist ein Mineral, das natürlicherweise in fester Form mit einer intensiven gelben Farbe vorkommt. Die Molekülstruktur besteht aus 8 Atomen und ist unter normalen Bedingungen ein ziemlich stabiles Mineral. Im Periodensystem der Elemente ist es mit dem Buchstaben S gekennzeichnet. Es befindet sich an heißen Wasserquellen, in schwefelhaltigen (in Sedimentgesteinen nachweisbaren Ablagerungen) und in den Sulfaten (der Mündung des Vulkans, aus der Gase und Dämpfe austreten). Durch die Bindung an andere Elemente können anorganische Verbindungen wie Schwefeldioxid (Schwefel plus Sauerstoff) sowie Sulfit- und Sulfatsalze entstehen. Schwefel spielt eine wichtige Rolle in der Struktur von Proteinen, da es durch die Bindung an Aminosäuren deren Formstabilität im Raum gewährleistet. Es ist in Vitaminen enthalten und kommt auch in organischen Materialien vor, weshalb es an Fossilisierungsprozessen teilnehmen kann.


Verwendung in der Landwirtschaft

die Schwefel in der Landwirtschaft Es wird als Fungizid, Insektizid und Dünger verwendet. In reinem Zustand und in Pulverform wird es zur Beseitigung parasitärer Pilze verwendet, da es auf die Zellen einwirkt, indem es sie entwässert und verhindert, dass der Pilz Sauerstoff erhält, die Pflanze jedoch nicht schädigt. Daher ist es nicht toxisch und kann in Kulturpflanzen als natürliches Heilmittel verwendet werden. Calciumpolysulfid, eine Verbindung aus Schwefel und Calcium in flüssiger Form, wird verwendet, um Insekten zu eliminieren, die Pflanzen befallen, wie z. B. Mealybug. Salz in Form von Schwefelsulfat ist ein Nährstoff für Pflanzen, der als Dünger verwendet wird, weil er die Qualität der Pflanzen verbessert. Die Verwendung von Schwefel in der Landwirtschaft wurde seit Jahrtausenden getestet, tatsächlich kannten die alten Griechen bereits seine desinsezierenden Eigenschaften. Es kann auch als vorbeugende Maßnahme gegen Befall eingesetzt werden.

Video: Der Schwefelkreislauf in der Landwirtschaft (August 2020).

Pin
Send
Share
Send