Zimmerpflanzen

Orchidee Zusammensetzung

Pin
Send
Share
Send


Die Orchidee

Wenn Sie echte Orchideenblüten verwenden, müssen diese an einem Ort platziert werden, der vor direkter Sonneneinstrahlung und möglichen Traumata geschützt ist, da Blätter und Blütenblätter extrem zerbrechlich sind. Die Pflanze stammt aus Asien und ist in verschiedenen Variationen erhältlich. Die weißen Blütenblätter haben die Eigenschaft, völlig frei von Pigmentflecken zu sein, und deshalb können sie leicht angefärbt werden, weshalb sie in eine einzige Zusammensetzung eingefügt werden müssen. Die anderen Arten können stattdessen in allen Schattierungen von Rosa und Alpenveilchen gefunden werden, elegant gesprenkelt oder uni. Was die Symbolik und die Sprache der Blumen betrifft, so kann man sagen, dass die Orchidee ein Sinnbild für Lust und Leidenschaft ist, aber auch für das Leben nach dem Tod. Die weiße Orchidee ist stattdessen das Symbol für Reinheit, zarte Schönheit und makellose Liebe. Aus diesem Grund wird die weiße Orchidee häufig für Dekorationen bei Hochzeiten verwendet. Die Kompositionen mit Orchideen sind elegant und raffiniert und können mit frischen und künstlichen Blumen hergestellt werden. Im ersten Fall muss darauf geachtet werden, dass das Wasser täglich gewechselt wird, während im zweiten Fall keine besonderen Probleme auftreten: Einige künstliche Blumen sind für ihre perfekte Ausführung in der Lage, allen echten Blumen zu entsprechen und haben den Vorteil von im Laufe der Zeit ewig sein. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie wunderschöne Kompositionen herstellen, damit Sie der Umgebung mit wenig Aufwand eine frische und neue Luft verleihen und den verschiedenen Räumen das gewisse Etwas verleihen können, das den Unterschied ausmacht.


Orchideenkompositionen in einer alten Vase

Diese Blume eignet sich sehr gut für Räume, die mit antiken Möbeln eingerichtet sind. Der ideale Behälter besteht in diesem Fall aus Zinnelementen wie alten Gießkannen, antiken Keksdosen oder antiken Vasen aus Terrakotta oder Marmor. Im letzteren Fall müssen Sie die antike Vase in einer Farbe und Form auswählen, die es ermöglichen, dass die ausgewählte Farbe der Orchideen hervorsticht. Für einen harmonischen Effekt empfiehlt es sich, die angrenzenden Farbtöne des Farbkreises zu wählen, z. B. eine lila Vase für rosa Blüten und eine blaue Vase für weiße Orchideen.

Wählen Sie einen Topf, dessen Größe der Orchideenpflanze entspricht oder etwas darunter liegt, um einen ausgewogenen Effekt zu erzielen, der die Blüten betont. Ordnen Sie die Blumen so an, dass die Form der Vase, der Stiele und der Blumen ein zusammenhängendes Ganzes ergibt, ohne unnötige Vorsprünge oder plötzliche Änderungen der Größe oder Form. Die Blumen, die eingefügt werden, bestehen aus Latex, so dass sie über einen längeren Zeitraum erhalten bleiben. Am Boden der Vase setzt sich der Latexschaum ab und dann werden die verschiedenen Blumen eingesetzt, wobei auf die Proportionen geachtet wird und die Anzahl nicht überschritten wird, um einen Überladungseffekt zu vermeiden. Die letzte Operation besteht darin, die Stiele mit einem weichen Satinband zu binden, um einen zusätzlichen Hauch von Licht hinzuzufügen, das in Pastelltönen gewählt werden kann.

Video: Keiki Orchidee vermehren und umtopfen. Phalaenopsis, Dendrobium (August 2020).

Pin
Send
Share
Send