Sukkulenten

Keimblatt - Tylecodon reticulata

Pin
Send
Share
Send


Generalitа

Es handelt sich um etwa vierzig Sukkulentenarten mit Ursprung in Afrika, die bis 1978 zur Gattung Keimblatt gehörten. sie haben saftige Stämme, manchmal halbholzig im unteren Teil, oft sehr verzweigt; Je nach Art sind sie unterschiedlich groß, von wenigen Zentimetern bis zu einigen Metern. Einige Arten entwickeln einen großen Caudex. Die Blätter sind laubwechselnd, saftig, fleischig, oft mit einem dünnen Haar bedeckt; Sie variieren in der Farbe, von gelblich-grün bis bläulich-grün, linear oder spachtelförmig, oft spiralförmig entlang der Stängel angeordnet. Im Frühjahr bilden sie einen langen Blütenstand mit röhrenförmigen, glockenförmigen, rosafarbenen oder bräunlichgrünen Blüten. Pflanzen, die relativ einfach zu kultivieren sind, werden im Allgemeinen von Sammlern und Fans von Pflanzen mit Caudex sehr geschätzt.


Belichtung

Platzieren Sie das ganze Jahr über an einem hellen Ort, auch wenn Sie direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Sie vertragen im Allgemeinen keine Temperaturen unter 5-7 ° C und müssen daher in den kalten Monaten im Haus oder in einem temperierten Gewächshaus aufbewahrt werden.

Pin
Send
Share
Send